Digitale Verwaltung

Verwaltungsleistungen digital bearbeiten –
vom Antrag bis zum Bescheid

Auf dem Weg zur digitalen Verwaltungsarbeit in Ihrer Behörde

Laut Onlinezugangsgesetz (OZG) müssen die Verwaltungsleistungen von Bund und Ländern für Bürgerinnen, Bürger und Unternehmen bis Ende 2022 digital zugänglich und nutzbar sein. Als erste Anlaufstelle für mehr als Dreiviertel der fast 600 Leistungen des OZG-Umsetzungskatalogs stehen besonders Landes- und Kommunalbehörden unter dem Druck, Digitalisierungsvorhaben zu beschleunigen. Neben dem OZG zwingt auch das aktuelle Pandemiegeschehen Behörden zum schnellen Handeln.

Wir bringen Sie ans Ziel.

Der Weg zur digitalen Verwaltungsarbeit kann mühsam sein. Wir begleiten Sie auf dieser Reise mit langjähriger Erfahrung, Engagement und IT-Expertise.

Die digitale Behörde erleben

Für Antragstellerinnen und Antragsteller ist die „digitale Behörde“ noch nicht vollständig erlebbar. Aber das Ziel steht fest: die schnelle, transparente und digitale Bearbeitung von Verwaltungsleistungen – vom Antrag bis zum Bescheid. Wie das zukünftig aussehen könnte, erfahren Sie hier.

Steigen Sie ein!

Fahrplan in Richtung Digitalisierung

Die Umsetzung des OZG ist eine Teiletappe einer Reise, die 2022 noch längst nicht beendet sein wird. Die Verwaltungen stehen vor der Aufgabe, für fast alle Leistungen und Verfahren digitale Prozesse zu realisieren. Diese müssen nachvollziehbar, rechtssicher und medienbruchfrei gestaltet sein: von der Antragstellung über die fachliche Bearbeitung und die Kommunikation mit den Verfahrensbeteiligten bis hin zur Bescheid-Erstellung. Damit das gelingt, muss die Umstellung auf digitale Arbeit strukturiert und konsequent betrieben werden.
Syncwork begleitet Sie bei dieser Aufgabe. Wir bringen Erfahrungen aus Organisations- und Digitalisierungsprojekten auf Bundes-, Landes- und Kommunalebene mit folgenden Schwerpunkten mit:
  1. Organisationsberatung bei Transformations- und Änderungsprozessen im Zuge der Verwaltungsmodernisierung,
  2. Analyse der IST-Prozesse und Konzeption von SOLL-Prozessen der Verwaltungsarbeit,
  3. Konzeption und Begleitung der Umstellung auf elektronische Bearbeitung von Verwaltungsleistungen (einschließlich Beteiligung und Kommunikation mit Dritten) und elektronischer Aktenführung (führende E-Akte),
  4. Konzeption und Umsetzung integrierter IT-Landschaften.
Gemeinsam mit Ihnen erarbeiten wir einen geeigneten Fahrplan für Ihre Digitalisierungsvorhaben und unterstützen Sie bei allen Schritten auf dem Weg zur digitalen Verwaltung: Von der Analyse über die Konzeption bis hin zur Begleitung bei der Umstellung auf digitale Verwaltungsarbeit.

Nachhaltige Verwaltungsentwicklung kann nur erreicht werden, wenn die internen Wissensträgerinnen und Wissensträger eingebunden werden. Ihre Erfahrung und ihr Fachwissen sind für den Erfolg von Digitalisierungsvorhaben innerhalb der Verwaltung entscheidend, egal, ob OZG-Umsetzung oder E-Akte.

Martin Hartmann
Bereichsleiter Public Management bei der Syncwork AG
Martin Hartmann
Bereichsleiter Public Management bei der Syncwork AG

Nehmen Sie Ihre Behörde mit.

Vom Online-Antrag zum digitalen Bescheid

Die OZG-Umsetzung soll einen einfachen und einheitlichen Zugang zu insgesamt 588 Verwaltungsleistungen bieten. Die Praxis zeigt jedoch, dass die digitale Beantragung nur eine Seite der Medaille ist. Die Service- und Ergebnisqualität der Verwaltungsarbeit kann sich aus Sicht der Bürgerinnen, Bürger und Unternehmen nur dann verbessern, wenn auch innerhalb der Verwaltungen die Voraussetzungen für eine transparente, einfache und schnelle Bearbeitung geschaffen werden. Dazu müssen die Servicekultur sowie etablierte Abläufe und Prozesse im Zuge der digitalen Transformation überdacht werden.
Die Digitalisierung bietet den Verwaltungen auf Bundes-, Landes- und kommunaler Ebene eine Chance zur Optimierung und Integration ihrer internen Prozesse, von der auch die Mitarbeitenden in den Behörden profitieren:
 

Qualität

Digital eingereichte Anträge bedeuten: kein Scannen, kein Abtippen mehr, dafür eine höhere Qualität der Antragsdaten.

Effizienz

Digitale Aktenführung heißt: parallele Beteiligungen, kaum noch Medienbrüche, kürzere Versandzeiten, transparente Bearbeitungsstände, digital ausgestellte Bescheide.

Zeitersparnis

Es bleibt mehr Zeit für fachliche Aufgaben – den Kern Ihrer Tätigkeit.

OZG-Umsetzung und digitale Umstellung: Wie weit sind Sie?

Stehen Sie am Anfang oder sind Sie mittendrin? Prüfen Sie selbst, ob Sie bereits alles im Blick haben!

Erstberatung?

Kontaktieren Sie uns einfach!

Sie finden Fragestellungen aus Ihrer Behörde in den Punkten der Checkliste wieder, wissen jedoch nicht genau, wie Sie diese lösen können? Syncwork unterstützt Sie auf Ihrem Weg zur digitalen Verwaltung: Wir bieten Ihnen eine kostenfreie telefonische Erstberatung an, um im persönlichen Gespräch Ihre Ausgangssituation zu analysieren, Ihre Fragen zu beantworten und Optionen für Lösungswege zu skizzieren.
Kontaktieren Sie uns, um einen Termin zu vereinbaren.